Datenschutz und Cookies
We use cookies to provide you with an innovative and exciting website. Please allow the use of cookies by clicking the "Accept" button or simply continue browsing.
Cookies annehmen Cookies ablehnen

Pressemitteilungen

Elektrisch und teilautonom: die Zukunft spielt im neuen Nissan Leaf

  • Lautlos weiter: Reichweite von bis zu 378 km (NEFZ)
  • Entspannter fahren und parken: ProPILOT und ProPILOT Park
  • e-Pedal: Beschleunigen, Bremsen und Anhalten mit nur einem Pedal  

 

6. September 2017. Grössere Reichweite, fortschrittliche Technologien, dynamischeres Design: das ist der neue Nissan Leaf, der heute in Japan erstmalig enthüllt wurde. Der rundum überarbeitete Stromer ist das Aushängeschild der Nissan Intelligent Mobility Vision und das modernste serienmässig produzierte Elektrofahrzeug der Welt.

 

Der vollelektrische neue Nissan Leaf bietet aber noch mehr als „nur“ nachhaltige Mobilität. Es wird das erste Modell des japanischen Herstellers sein, das in Europa teilautomatisiertes Fahren ermöglicht. Mit richtungsweisenden Innovationen wie dem e-Pedal kann der Stromer reibungslos beschleunigt und gebremst werden, sogar an Steigungen.  

 

„Der neue Nissan Leaf treibt die Nissan Intelligent Mobility Vision voran – die zentrale Markenstrategie für die Zukunft der Marke Nissan“, sagte Hiroko Saikawa, Präsident und CEO von Nissan. „Der neue Nissan Leaf besticht mit einer verbesserten Reichweite und einer Reihe von fortschrittlichen Fahrassistenzsystemen wie ProPILOT oder mit einfacher Bedienung wie es das e-Pedal ermöglicht. Damit stärkt Nissan seine Führungsrolle im Bereich Elektrofahrzeuge und fördert die weltweite Verbreitung der Elektromobilität. Der neue Nissan Leaf wird andere zukünftige Nissan Modelle prägen.“

 

Elegante Silhouette mit cooler Haltung

Der Stromer punktet in seiner Neuauflage nicht nur mit der Technik, sondern auch beim Design. Die sportliche und aufsehenerregende Karosserie verkörpert den dynamischen Charakter des Stromers. Klare und dennoch robuste Linien erinnern an ein High-Tech-Gerät. Die Frontpartie des neuen Nissan Leaf greift den typischen breiten V-förmigen Markengrill auf - mit einer kleinen, aber feinen Veränderung: Der Markenlogo ist blau-schimmernd hinterlegt und wird so zum neuen Erkennungsmerkmal für Nissan Elektrofahrzeuge.

 

Der vollkommen neu gestaltete Innenraum des neuen Nissan Leaf zeigt sich in einer geschmackvollen, schlichten Optik. Dank hochwertiger Materialien und Fertigungsqualität passt sich das „Leben an Bord“ nun dem verfeinerten Fahrgefühl an. Die typischen, lebhaft blauen Ziernähte, ein Markenzeichen der Nissan Elektrofahrzeuge, sind an den Sitzen, am Armaturenbrett und am Lenkrad sofort sichtbar. Das Layout des neuen, farbigen 7-Zoll-Displays ist so überarbeitet worden, dass Schlüsselfunktionen wie Ladestatus, Leistungsanzeige sowie Audio- und Navigations-Informationen besser erkennbar sind. In Fahrzeugen mit Navigationssystem gehört Apple CarPlay und Android Auto zum Infotainment-System.

 

Nissan Intelligent Mobility Vision: mehr als Mobilität

Mit der Nissan Intelligent Mobility Vision will der Autohersteller die Zukunft des Fahrens neu definieren und dem Auto mehr Nutzen geben, anstatt einfach nur ein Transportmittel zu sein. Nissan Intelligent Mobility steht dafür, wie Fahrzeuge gefahren, angetrieben und in die Gesellschaft integriert werden. Der neue Nissan Leaf ist die fahrende Verkörperung dieser Vision.

 

Das Herzstück von Nissan Intelligent Power: der E-Motor

Der neue Nissan Leaf ist mit seinem Elektromotor Mittelpunkt von Nissan Intelligent Power: Der elektrische Antriebsstrang garantiert dank verbesserter Energieeffizienz und gesteigerter Dreh- und Antriebskraft eine dynamischere Performance. Dazu kommt eine hochmoderne Lithium-Ionen Batterie, die die Antriebskraft und die Energiespeicherkapazität erhöht. Der neue Nissan Leaf ermöglicht dank seiner 40 kWh grossen Batterie eine Reichweite von bis zu 378 Kilometern (NEFZ-Fahrzyklus) und erfüllt damit die Bedürfnisse der meisten europäischen Autofahrer.

 

Neben der verbesserten Energieeffizienz überzeugt der neue Elektromotor mit einem begeisternden, gradlinigen Fahrverhalten und einer Leistung von 110 kW. Das Drehmoment wurde auf 320 Nm gesteigert, um das Beschleunigungsverhalten zu verbessern.

 

Nissan Intelligent Driving: mehr Spass, mehr Sicherheit und weniger Stress

Im neuen Nissan Leaf finden sich drei Hauptsysteme von Nissan Intelligent Driving: ProPILOT, ProPILOT Park und e-Pedal.

 

ProPILOT sorgt im einspurigen Autobahnverkehr für einfaches und entspanntes Fahren. ProPILOT Park revolutioniert das Thema Einparken. Nachdem das System aktiviert wurde, übernimmt es das komplette Parkmanöver: lenken, bremsen, Gas geben und das Fahrzeug in eine Parklücke leiten. ProPILOT Park bedeutet präzises Einparken ohne grossen Stress. Das e-Pedal ist eine Technologie, die das Zeug dazu hat, das Fahrverhalten insgesamt zu verändern. Der Fahrer startet, beschleunigt, bremst, stoppt und hält das Fahrzeug mit dem gleichen Pedal. Wenn das Gaspedal losgelassen wird, wirken automatisch die Bremsen und bringen das Auto zum Stehen. Das Fahrzeug hält seine Position selbst an steilen Steigungen, bis das Gaspedal erneut betätigt wird. In bestimmten Verkehrssituationen muss das konventionelle Bremspedal weiter betätigt werden.

 

Nissan Intelligent Integration: Vernetzung von Autos mit der Umwelt

Nissans bahnbrechende Vision vom Potenzial elektrischer Fahrzeuge beschränkt sich nicht nur auf den Antrieb des neuen Nissan Leaf. Denn die Batterie des Stromers kann auch als mobiler Energiespeicher verwendet werden.

 

Die Vehicle-to-Grid (V2G) Technologie ermöglicht bi-direktionales Laden und bindet E-Fahrzeuge ins Stromnetz ein. V2G hilft dabei, erneuerbare Energiequellen sinnvoll zu integrieren, Netzschwankungen auszugleichen und den Ökostrom somit insgesamt preiswerter zu machen. Sobald die VG2-Technologie im grossen Massstab zur Verfügung steht, verändert sie grundlegend die Spielregeln für Nissan Fahrer, die nun zu aktiven Teilnehmern im Energiemarkt werden.  

 

Ausserdem kann der Fahrer des neuen Nissan Leaf über die neu gestaltete Smartphone App den Ladevorgang des Fahrzeugs überwachen, das Aufladen zu einem Zeitpunkt mit optimalen Energiepreisen programmieren, die nächste Ladestation suchen oder die Temperatur im Fahrgastraum vor dem Einsteigen regulieren.

 

 

 

Bestellung ab Oktober bei den Schweizer Nissan-Händlern

Interessierte Kunden können sich ab sofort auf der neuen Nissan-Leaf-Homepage www.nissan.ch informieren und für den Nissan-Leaf-Newsletter anmelden. Bestellbar ist der neue Leaf ab Oktober beim Nissan-Händler, die offizielle Markteinführung in der Schweiz erfolgt im Januar 2018. Die Preise werden später bekanntgegeben.

 

Der neue Nissan Leaf schreibt die Erfolgsgeschichte der ersten Generation fort, die den Stromer zum weltweit meist verkauften Elektrofahrzeug gemacht hat. Über 283.000 Einheiten sind verkauft worden, seit der Leaf 2010 in den Handel kam. 

 

 

Hinweis: bei den technischen Daten handelt es sich um vorläufige Werte,
Stand 6. September 2017

Über Nissan Center Europe

Der japanische Automobilhersteller Nissan ist seit 1972 in Deutschland aktiv. Heute verantwortet die in Brühl bei Köln beheimatete Nissan Center Europe GmbH die Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das breite Produktportfolio reicht von der Kleinwagen-Ikone Micra, über die Segment-definierenden Crossover Juke und Qashqai bis hin zum Transporter NV400 oder dem Nissan GT-R – dem Supersportwagen. Nissan nimmt eine Führungsrolle bei der Elektromobilität ein. Der Nissan Leaf, das erste in Großserie produzierte Elektroauto weltweit, und der Kleintransporter Nissan e-NV200 bieten vielfältige lokal emissionsfreie Transportlösungen. 2016 bestätigte Nissan dank kontinuierlich hoher Produkt- und Servicequalität seine Position als erfolgreichste japanische Marke.

Über Nissan in Europa

Nissan gehört zu den Automobilproduzenten aus Übersee mit der stärksten Präsenz auf dem europäischen Markt. Aktuell beschäftigt das Unternehmen in seinen lokal angesiedelten Bereichen Forschung & Entwicklung, Fertigung, Logistik, den Designzentren sowie im Verkauf & Marketing europaweit mehr als 17.000 Mitarbeiter. Im vergangenen Geschäftsjahr produzierten die Nissan Werke in Großbritannien, Spanien und Russland über 660.000 Fahrzeuge, darunter preisgekrönte Crossover, Nutzfahrzeuge und Elektromodelle wie den Nissan Leaf, das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Die Nissan Intelligent Mobility Vision verfolgt das Ziel, sowohl die Emissionen als auch die Zahl der Unfallopfer im Straßenverkehr auf null zu reduzieren. Dieser 360-Grad-Ansatz zur Zukunft der Mobilität leitet das Unternehmen in der Produkt- und Technikentwicklung sowie bei wichtigen Entscheidungen. Dabei liegt der Fokus auf Antworten rund um die Fragen, wie Autos in Zukunft angetrieben werden, wie sie gefahren werden und welche Rolle sie innerhalb der Gesellschaft spielen. Nissan arbeitet daran, die begehrenswerteste asiatische Automobilmarke in Europa zu werden.

Stichwort:
Technologie, Allgemeine Information, Design, Das Äußere, LEAF (2015–2017)

Medien-Kontakte

José Peixoto
Director Communication Nissan Switzerland
Telefon: +41 44 736 56 11