Datenschutz und Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unserer Seite (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengrechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können.
Cookies annehmen Cookies ablehnen

Pressemitteilungen

Neues Joint-Venture für chinesischen Markt: Renault-Nissan Allianz und Dongfeng entwickeln Elektrofahrzeuge für China

29. August 2017 : Die Renault-Nissan Allianz und der chinesische Automobilhersteller Dongfeng planen die gemeinsame Entwicklung von Elektrofahrzeugen für den chinesischen Markt. Dazu werden die Partner ein neues Joint-Venture unter dem Namen eGT New Energy Automotive Co., Ltd. gründen. Das neue Elektrofahrzeug auf Basis einer A-SUV-Allianz-Plattform soll ab 2019 vom Band laufen.

 

Renault und Nissan halten jeweils 25 Prozent an dem neuen Gemeinschaftsunternehmen. Dongfeng ist mit 50 Prozent beteiligt. Die Produktion des neuen Elektroautos soll in dem Dongfeng Werk Shiyan erfolgen. Die Fertigungsstätte ist für eine Produktion von 120.000 Fahrzeugen pro Jahr ausgelegt.

 

„Das neue Joint Venture mit Dongfeng unterstreicht unser Ziel, wettbewerbsfähige Elektrofahrzeuge für den chinesischen Markt zu entwickeln,” sagt Carlos Ghosn, Chairman und CEO der Renault-Nissan Allianz. „Wir sind sicher, dass wir die Erwartungen der chinesischen Kunden erfüllen und unsere globale Topposition bei Elektrofahrzeugen weiter ausbauen werden.”

 

Das Joint Venture eGT wird ein voll vernetztes Elektrofahrzeug entwickeln, das den Anforderungen chinesischer Kunden entspricht. Das neue Elektrofahrzeug auf einer A-SUV-Allianz-Plattform soll ab 2019 vom Band laufen. Die Allianzpartner bringen ihr umfassendes Knowhow als globaler Markführer in der Elektromobilität sowie ihre Kompetenz bei der Entwicklung von Low-Cost-Fahrzeugen ein. Dongfeng steuert seine kostengünstigen Fertigungsstrukturen zu der neuen Kooperation bei.

ÜBER RENAULT-NISSAN-MITSUBISHI

Groupe Renault, Nissan Motor und Mitsubishi Motors bilden die weltweit größte automobile Allianz. Es ist die am längsten andauernde und produktivste transkulturelle Partnerschaft in der Automobilindustrie. Gemeinsam haben die Partner in 2016 knapp 10 Millionen Fahrzeuge in 200 Ländern verkauft. Die Mitgliedsunternehmen sind auf Zusammenarbeit und Maximierung von Synergien fokussiert, um die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Sie haben strategische Partnerschaften mit anderen Unternehmen der Automobilindustrie, unter anderem in Deutschland mit Daimler und in China mit Dongfeng. Diese strategische Allianz ist Marktführer für Null-Emissionen Fahrzeuge und ist dabei die neusten Technologien zu entwickeln, mit dem Plan autonomes und vernetztes Fahren, sowie vernetzte Dienstleistungen in einer umfangreichen Palette leistbarer Serienfahrzeuge anzubieten.

Stichwort:
Technologie, Allgemeine Information, Unternehmen

Medien-Kontakte

Madeleine Baumann
Director Communication Nissan Switzerland
Telefon: +41 44 736 56 11