Datenschutz und Cookies
We use cookies to provide you with an innovative and exciting website. Please allow the use of cookies by clicking the "Accept" button or simply continue browsing.
Cookies annehmen Cookies ablehnen

Pressemeldungen

Nissan deutschlandweit mit mehr als 40.000 Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2017

  • 36.387 verkaufte Pkw und zwei Prozent Marktanteil
  • Über 3.600 leichte Nutzfahrzeuge komplettieren Ergebnis
  • Qashqai, Micra und X-Trail beliebteste Modelle im Juni

 

07. Juli 2017. Nissan beschließt das erste Halbjahr 2017 mit mehr als 40.000 Neuzulassungen in Deutschland: Von Januar bis Juni verkaufte der japanische Automobilhersteller insgesamt 36.387 Pkw hierzulande, was einem Marktanteil von zwei Prozent entspricht. Weitere 3.605 leichte Nutzfahrzeuge (LCV), die auf dem stetig wachsenden und hart umkämpften LCV-Markt einen Anteil von rund 3,0 Prozent einnehmen, komplettieren das Nissan Halbjahrergebnis.

 

Allein im Juni verzeichnete Nissan 5.386 Pkw-Neuzulassungen, was einem Marktanteil von 1,6 Prozent entspricht. Eines der Zugpferde war der Pionier Qashqai, der sich im sechsten Monat des Jahres insgesamt knapp 1.580 Mal verkauft hat. Um dessen Position als beliebtestes Crossover-SUV Europas weiter zu festigen, hat der japanische Automobilhersteller unlängst eine umfassend aufgewertete Version präsentiert, die noch im Juli bei den Händlern eintreffen wird. Der neue Qashqai überzeugt mit frischem Design, höherer Qualität im Innenraum, verbesserten Fahrleistungen und neuen Nissan Intelligent Mobility Technologien für mehr Komfort und Sicherheit – so ist er künftig zum Beispiel teilautonom unterwegs.

 

Der mittlerweile in fünfter Generation gebaute Kleinwagen Micra und der große Crossover-Bruder X-Trail, der im September ebenfalls erneuert wird, wurden an rund 1.500 bzw. 660 Kunden übergeben und vervollständigen das Podium der beliebtesten Nissan Modelle. Bei den leichten Nutzfahrzeugen kletterte der Absatz im Juni auf 724 Einheiten, den zweithöchsten Wert des Jahres und eines der besten Juni-Ergebnisse überhaupt. Der Marktanteil beträgt hier fast drei Prozent.

 

[TEXTENDE]

 

Nissan Qashqai: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 6,0 - 3,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138 - 99; Effizienzklasse B - A+ (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007).

 

Nissan Micra: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 5,4 - 4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 125 - 99; Effizienzklasse: D - B (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007).

 

Nissan X-Trail: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 6,4 - 4,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 162 - 129; Effizienzklasse C - A (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007).

 

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Nissan Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Über Nissan Center Europe

Der japanische Automobilhersteller Nissan ist seit 1972 in Deutschland aktiv. Heute verantwortet die in Brühl bei Köln beheimatete Nissan Center Europe GmbH die Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das breite Produktportfolio reicht von der Kleinwagen-Ikone Micra, über die Segment-definierenden Crossover Juke und Qashqai bis hin zum Transporter NV400 oder dem Nissan GT-R – dem Supersportwagen. Nissan nimmt eine Führungsrolle bei der Elektromobilität ein. Der Nissan Leaf, das erste in Großserie produzierte Elektroauto weltweit, und der Kleintransporter Nissan e-NV200 bieten vielfältige lokal emissionsfreie Transportlösungen. 2016 bestätigte Nissan dank kontinuierlich hoher Produkt- und Servicequalität seine Position als erfolgreichste japanische Marke in Deutschland - mit fast 80.000 neu zugelassenen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen und einem Marktanteil von 2,2 Prozent.

Stichwort:
Umsatz, Allgemeine Information, Unternehmen

Medien-Kontakte

Romy Häselbarth
Telefon: (02232) 572429
Mobil: +49 151 195 657 55