Datenschutz und Cookies
We use cookies to provide you with an innovative and exciting website. Please allow the use of cookies by clicking the "Accept" button or simply continue browsing.
Cookies annehmen Cookies ablehnen

Pressemeldungen

Wechsel an der Spitze von Nissan in Deutschland

  • Guillaume Pelletreau folgt auf Thomas Hausch
  • Leitung der Nissan Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Zuletzt als Vice President Corporate Strategy and Planning bei Nissan Europe

 

30. November 2017. Guillaume Pelletreau ist als neuer Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH ab sofort für die Aktivitäten von Nissan in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Er folgt auf Thomas Hausch, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

 

Pelletreau gehört seit zwölf Jahren zu Nissan. Vor seinem Wechsel nach Brühl war er zweieinhalb Jahre Vice President Corporate Strategy and Planning bei Nissan Europe. Zuvor war er als Managing Director für Nissan Portugal, als Sales Director bei Infiniti Europe und als Marketing Director bei Nissan West Europe tätig.

 

In seiner neuen Funktion berichtet Pelletreau an Philippe Saillard, Senior Vice President Sales and Marketing bei Nissan Europe. „Guillaume besitzt die Erfahrung, die Energie und die Führungsqualitäten, die erforderlich sind, um unsere Zielerreichung in dieser wichtigen Region voranzutreiben“, kommentierte Saillard die Ernennung Pelletreaus. „Für seine neue Aufgabe wünschen wir ihm viel Erfolg. Thomas Hausch danken wir für seine Arbeit in den letzten viereinhalb Jahren und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Unter seiner Führung ist die Marke Nissan in Deutschland erheblich gewachsen, insbesondere auch dank der verbesserten Kundenzufriedenheit.“

 

„Ich bin geehrt und begeistert, dass ich die Gelegenheit bekomme, Nissan auf diesen wichtigen Märkten zu führen“, sagte Pelletreau. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, Kunden, Händlern und Partnern unser Unternehmen weiter voranzubringen.“

 

[TEXTENDE]

Über Nissan in Europa

Nissan gehört zu den Automobilproduzenten aus Übersee mit der stärksten Präsenz auf dem europäischen Markt. Aktuell beschäftigt das Unternehmen in seinen lokal angesiedelten Bereichen Forschung & Entwicklung, Fertigung, Logistik, den Designzentren sowie im Verkauf & Marketing europaweit mehr als 17.000 Mitarbeiter. Im vergangenen Geschäftsjahr produzierten die Nissan Werke in Großbritannien, Spanien und Russland über 660.000 Fahrzeuge, darunter preisgekrönte Crossover, Nutzfahrzeuge und Elektromodelle wie den Nissan Leaf, das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Die Nissan Intelligent Mobility Vision verfolgt das Ziel, sowohl die Emissionen als auch die Zahl der Unfallopfer im Straßenverkehr auf null zu reduzieren. Dieser 360-Grad-Ansatz zur Zukunft der Mobilität leitet das Unternehmen in der Produkt- und Technikentwicklung sowie bei wichtigen Entscheidungen. Dabei liegt der Fokus auf Antworten rund um die Fragen, wie Autos in Zukunft angetrieben werden, wie sie gefahren werden und welche Rolle sie innerhalb der Gesellschaft spielen. Nissan arbeitet daran, die begehrenswerteste asiatische Automobilmarke in Europa zu werden.

Stichwort:
Nissan Menschen, Unternehmen

Medien-Kontakte

Oliver Franz
Telefon: (02232) 572351
Mobil: +49 151 195 056 00