Datenschutz und Cookies
We use cookies to provide you with an innovative and exciting website. Please allow the use of cookies by clicking the "Accept" button or simply continue browsing.
Cookies annehmen Cookies ablehnen

Pressemeldungen

Spitzenplatz für Nissan im Global Water Report 2017 des CDP

  • Verantwortungsvoller Umgang mit der Ressource Wasser
  • Erneut unter den nachhaltigsten Unternehmen im Klimabericht
  • Ambitionierte Ziele zur Senkung des CO2-Ausstoßes

 

Nissan bekleidet einen Spitzenplatz im „Global Water Report 2017“ der renommierten Non-Profit-Organisation CDP, vorher bekannt als Carbon Disclosure Project. Zum ersten Mal hat es der japanische Hersteller auf die „A-Liste“ für Unternehmen geschafft, die ein besonderes Augenmerk auf den verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Wasser legen. Zum vierten Mal in Folge ist Nissan zudem im Klimawandel-Report der CDP auf der Liste der besonders nachhaltig wirtschaftenden Konzerne weltweit.

 

CDP erstellt jährlich eine Liste der Unternehmen, die ihren Wasserverbrauch reduzieren und CO2-Emissionen senken. Nissan gehört zu den 74 Unternehmen, die es unter 2.000 Einreichungen auf die „A-Liste“ in der Kategorie Wasser geschafft haben.

 

Nissan arbeitet an allen Produktionsstandorten daran, den Wasserverbrauch zu reduzieren und nachhaltig mit der wertvollen Ressource zu wirtschaften. Dazu setzt das Unternehmen entsprechende Technologien ein, fördert Einsparmaßnahmen basierend auf den lokalen Gegebenheiten jedes einzelnen Werks und engagiert sich für ein sinnvolles Ressourcenmanagement.

 

Nissan hat sich vorgenommen bis 2050 den „Well-to Wheel“-CO2-Ausstoß aller neu produzierten Nissan Modelle um 90 Prozent senken – verglichen mit dem Emissions-Level im Jahr 2000. Bei dieser Messung werden auch Emissionen erfasst, die bei der Produktion von Kraftstoff oder Elektrizität zum Antrieb der Fahrzeuge anfallen.

 

Nissan produziert mit dem Leaf das weltweit meistverkaufte Elektrofahrzeug und ist Partnerschaften mit zahlreichen Kommunen und Unternehmen eingegangen, um die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge voranzubringen. Weiterhin wird die japanische Marke an ökologischen Herausforderungen arbeiten und die Umweltauswirkungen über die gesamte Wertschöpfungskette reduzieren.

 

Die im Jahr 2000 gegründete CDP ist eine einflussreiche Non-Profit-Organisation mit Sitz in Großbritannien, die institutionelle Investoren mit einem verwalteten Vermögen von 100 Billionen US-Dollar (rund 84 Billionen Euro) vertritt. Der gesamte CDP Report ist unter www.cdp.net abrufbar.

Über die Nissan Motor Co.

Die Nissan Motor Co., Ltd., ist ein japanischer Automobilhersteller, der insgesamt mehr als 60 Modelle unter den Marken Nissan, Infiniti und Datsun offeriert – darunter mit dem Nissan Leaf das meistverkaufte Elektrofahrzeug aller Zeiten. Mit rund 247.500 Mitarbeitern weltweit verkaufte Nissan im Geschäftsjahr 2016 mehr als 5,63 Millionen Fahrzeuge und erzielte einen Nettoumsatz von 11,72 Billionen Yen (98,74 Milliarden Euro). Vom Hauptsitz Yokohama aus steuert die Nissan Motor Co., Ltd., Aktivitäten in den Regionen Asien & Ozeanien, Afrika, Mittlerer Osten & China, Europa, Lateinamerika und Nordamerika. Zusammen mit dem französischen Automobilhersteller Renault hat Nissan im März 1999 die Renault-Nissan Allianz gegründet. 2016 hat Nissan 34 Prozent der Anteile an Mitsubishi Motors erworben; der japanische Hersteller ist damit das dritte Mitglied der Allianz, die einen jährlichen Fahrzeugabsatz von nahezu zehn Millionen Einheiten erzielt.

Über Nissan Center Europe

Der japanische Automobilhersteller Nissan ist seit 1972 in Deutschland aktiv. Heute verantwortet die in Brühl bei Köln beheimatete Nissan Center Europe GmbH die Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das breite Produktportfolio reicht von der Kleinwagen-Ikone Micra, über die Segment-definierenden Crossover Juke und Qashqai bis hin zum Transporter NV400 oder dem Nissan GT-R – dem Supersportwagen. Nissan nimmt eine Führungsrolle bei der Elektromobilität ein. Der Nissan Leaf, das erste in Großserie produzierte Elektroauto weltweit, und der Kleintransporter Nissan e-NV200 bieten vielfältige lokal emissionsfreie Transportlösungen. 2016 bestätigte Nissan dank kontinuierlich hoher Produkt- und Servicequalität seine Position als erfolgreichste japanische Marke in Deutschland - mit fast 80.000 neu zugelassenen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen und einem Marktanteil von 2,2 Prozent.

Stichwort:
Umwelt, Allgemeine Information, Auszeichnungen, Unternehmen

Medien-Kontakte

Romy Häselbarth
Telefon: (02232) 572429
Mobil: +49 151 195 657 55