Datenschutz und Cookies
We use cookies to provide you with an innovative and exciting website. Please allow the use of cookies by clicking the "Accept" button or simply continue browsing.
Cookies annehmen Cookies ablehnen

Pressemeldungen

Vollgas für die Elektrifizierung: 10.000 Vorbestellungen für neuen Nissan Leaf

  • Mehr als 1.000 Aufträge aus Deutschland eingegangen
  • Erste Fahrzeuge ab März im Handel und bei den Kunden
  • Neuer Nissan Leaf ab 31.950 Euro bestellbar

 

21. Dezember 2017. Der neue Nissan Leaf nimmt Fahrt auf: Für die Neuauflage des meistverkauften Elektroautos der Welt liegen europaweit bereits 10.000 Vorbestellungen vor – und das gerade einmal zwei Monate nach Bestellstart.

 

Auf Deutschland, Österreich und die Schweiz entfallen rund 1.600 Verträge, davon über 1.000 Einheiten allein auf den deutschen Markt. Diese Entwicklung zeigt die wachsende Bedeutung von Elektrofahrzeugen in der Region.

 

Während die meisten Wettbewerber bei Einführung des ersten Nissan Leaf 2010 noch skeptisch waren und sich die Kundenbestellungen auf wenige hundert Einheiten beschränkten, hat sich die Nachfrage nach Elektroautos binnen weniger Jahre europaweit mehr als verfünffacht.

 

Nissan ist da schon weiter: Im September feierte die zweite Modellgeneration des Leaf ihre Weltpremiere in Japan, die auf den Erfahrungen und Rückmeldungen von über 83.000 Fahrern des ersten Leaf beruht. Seitdem hat das Interesse in Europa stetig zugenommen. Mit der europäischen Präsentation der vollelektrischen, dynamisch geschnittenen Limousine im norwegischen Oslo im Oktober wurden zudem die Auftragsbücher bei den lokalen Vertragspartnern geöffnet. Und obwohl es bislang weder Probefahrten noch Werbekampagnen gab, sind schon 10.000 Bestellungen eingegangen. Verantwortlich hierfür ist vorwiegend das positive Medien-Echo: Die Journalisten loben die zahlreichen Innovationen und Technologien wie den Nissan ProPILOT zum teilautomatisierten Fahren und das Nissan e-Pedal, mit dessen Hilfe sich das Fahrzeug nahezu ausschließlich über ein Pedal bedienen lässt.

 

„Wir sind sehr erfreut über das spürbare Kundeninteresse, das unserem neuen Leaf entgegenschlägt. Es bestätigt die Vorreiterrolle von Nissan bei elektrifizierten Fahrzeugen. Der neue Leaf ist jedoch nicht einfach eine neue Generation eines Elektroautos, sondern ein Symbol der Nissan Intelligent Mobility in Europa“, erklärt Gareth Dunsmore, Director Electric Vehicles bei Nissan Europe.

 

In Deutschland ist der neue Leaf zu Preisen ab 31.950 Euro erhältlich. Gebaut wird das Elektroauto im britischen Sunderland, wo die Produktion an die große Nachfrage angepasst wird. Die Auslieferung der ersten Kundenfahrzeuge startet im März 2018.

 

[TEXTENDE]

 

Nissan Leaf: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert 19,4– 20,6 (WLPT); CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 0.

 

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren nach der VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 (WLTP) ermittelt. Null CO2-Emissionen bei Gebrauch (bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen). Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Elektrofahrzeugs hängen von der effizienten Verwendung des Kraftstoffs/Energieinhalts der Batterie durch das Elektrofahrzeug ab und werden vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z.B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Über Nissan in Europa

Nissan gehört zu den Automobilproduzenten aus Übersee mit der stärksten Präsenz auf dem europäischen Markt. Aktuell beschäftigt das Unternehmen in seinen lokal angesiedelten Bereichen Forschung & Entwicklung, Fertigung, Logistik, den Designzentren sowie im Verkauf & Marketing europaweit mehr als 17.000 Mitarbeiter. Im vergangenen Geschäftsjahr produzierten die Nissan Werke in Großbritannien, Spanien und Russland über 660.000 Fahrzeuge, darunter preisgekrönte Crossover, Nutzfahrzeuge und Elektromodelle wie den Nissan Leaf, das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Die Nissan Intelligent Mobility Vision verfolgt das Ziel, sowohl die Emissionen als auch die Zahl der Unfallopfer im Straßenverkehr auf null zu reduzieren. Dieser 360-Grad-Ansatz zur Zukunft der Mobilität leitet das Unternehmen in der Produkt- und Technikentwicklung sowie bei wichtigen Entscheidungen. Dabei liegt der Fokus auf Antworten rund um die Fragen, wie Autos in Zukunft angetrieben werden, wie sie gefahren werden und welche Rolle sie innerhalb der Gesellschaft spielen. Nissan arbeitet daran, die begehrenswerteste asiatische Automobilmarke in Europa zu werden.

Stichwort:
Umwelt, Allgemeine Information, Unternehmen, LEAF

Medien-Kontakte

Romy Häselbarth
Telefon: (02232) 572429
Mobil: +49 151 195 657 55