Datenschutz und Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unserer Seite (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengrechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können.
Cookies annehmen Cookies ablehnen

Pressemeldungen

Nissan Micra „N-WAY“: Kleinwagen startet ab 12.990 Euro als komfortables Sondermodell

  • Serienmäßig mit Sitzheizung, Nebelscheinwerfern, Rückfahrkamera mit Parksensoren, Klimaanlage, Audiosystem mit vier Lautsprechern, farbigem Sieben-Zoll-Touchscreen und Apple CarPlay® 
  • Kombinierbar mit allen drei Motorisierungen
  • Attraktiver Angebotspreis ab 12.990 Euro mit Kundenvorteil von über 3.750 Euro bis Ende März 2018

 

09. Januar 2018. Der Nissan Micra geht seinen Weg – und startet als Sondermodell ins neue Jahr: In der „N-WAY“-Edition wartet der Kleinwagen mit vielen Annehmlichkeiten auf, die eine Fahrt besonders komfortabel machen. Der mit allen drei Motorisierungen kombinierbare Micra N-WAY ist bis Ende März zum Angebotspreis ab 12.990 Euro zu bekommen, ein Kundenvorteil von über 3.750 Euro gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell.

 

Das auf der mittleren Ausstattungslinie Acenta basierende Sondermodell fährt unter anderem mit einer Rückfahrkamera, Parksensoren hinten, einer Sitzheizung für die Vordersitze sowie elektrisch anklapp- und beheizbaren Außenspiegeln mit integrierten LED-Blinklichtern vor. Weitere Erkennungszeichen sind unter anderem Nebelscheinwerfer und die ab der B-Säule verdunkelten Scheiben. 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, die Klimaanlage, das Multifunktions-Sportlenkrad, die Geschwindigkeitsregelanlage und ein autonomer Notbremsassistent sowie ein Audiosystem mit vier Lautsprechern, farbigem Sieben-Zoll-Touchscreen und Apple CarPlay® gehören ohnehin zum Serienumfang.

 

Ein engmaschiges Sicherheitsnetz knüpft das optionale Nissan Safety Shield, das im Micra N-WAY für 500 Euro erhältlich ist: Das Paket umfasst einen Regensensor und den Fernlicht-Assistenten, einen aktiven Spurhalte-Assistenten und die Fußgängererkennung für den serienmäßigen Notbrems-Assistenten. Für 650 Euro ist außerdem das NissanConnect Navigationssystem an Bord, das den Weg auf fremdem Terrain weist.

 

Den Vortrieb des Editionsmodells übernimmt einer der drei bewährten Micra Motoren: Neben der 1,0-Liter-Einstiegsmotorisierung mit drei Zylindern und 52 kW/71 PS werden ein 0,9 Liter großer Dreizylinder-Turbobenziner und ein 1,5-Liter-Dieselmotor mit vier Zylindern angeboten. Beide Triebwerke entwickeln jeweils 66 kW/90 PS und sind mit dem effizienten Stopp-/Start-System ausgerüstet.

 

[TEXTENDE]

 

Nissan Micra: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 4,8 - 3,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 107 - 85; Effizienzklasse: B - A+ (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007).

 

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der bei allen Nissan Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Über Nissan Center Europe

Der japanische Automobilhersteller Nissan ist seit 1972 in Deutschland aktiv. Heute verantwortet die in Brühl bei Köln beheimatete Nissan Center Europe GmbH die Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das breite Produktportfolio reicht von der Kleinwagen-Ikone Micra, über die Segment-definierenden Crossover Juke und Qashqai bis hin zum Transporter NV400 oder dem Nissan GT-R – dem Supersportwagen. Nissan nimmt eine Führungsrolle bei der Elektromobilität ein. Der Nissan Leaf, das erste in Großserie produzierte Elektroauto weltweit, und der Kleintransporter Nissan e-NV200 bieten vielfältige lokal emissionsfreie Transportlösungen.

Stichwort:
Allgemeine Information, Unternehmen, MICRA

Medien-Kontakte

Alexander Sellei
Telefon: (02232) 572430
Mobil: +49 160 901 411 88
Ulrike vom Hau
Telefon: (02232) 572481
Mobil: +49 171 564 079 8