Datenschutz und Cookies
We use cookies to provide you with an innovative and exciting website. Please allow the use of cookies by clicking the "Accept" button or simply continue browsing.
Cookies annehmen Cookies ablehnen

Pressemeldungen

Noch mehr Flexibilität mit dem Nissan FlexVan

  • Umgebauter Nissan NV300 Kombi erhöht Funktionalität
  • Übernachtungsmöglichkeit auf neuer Sitz-Liegebank
  • Bis zu acht Passagiere durch Comfort-Sitze

 

22. März 2018. Mit dem Nissan NV300 wird die Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit in Zukunft unnötig: Als FlexVan verwandelt sich der Kombi-Transporter in eine fahrbare Schlafstätte. Für den in Zusammenarbeit mit MobiTEC umgebauten Allrounder gibt es ab sofort eine Sitz-Liegebank, mit der im Fond mit wenigen Handgriffen ein großes Bett entsteht.

 

Seine Flexibilität verdankt der im Spätsommer 2017 vorgestellte FlexVan sechs Airline-Schienen auf einem robusten Leichtbauboden mit PVC-Bezug, die ein variables Sitzkonzept ermöglichen. Die auf Wunsch bis zu 360 Grad drehbaren Sitze lassen sich beliebig verschieben und anordnen, optional ist auch ein klappbarer Tisch an Bord.

 

Jetzt erhöht Nissan die Variabilität seines FlexVans nochmals: Die neue Sitzbank mit Liegefunktion, die ab sofort für 2.609,12 Euro netto erhältlich ist, erstreckt sich wahlweise auf die zweite oder dritte Sitzreihe. Wer sich für die letztere Variante entscheidet, kann in der Mitte weiterhin zwei Einzelsitze nutzen – bis zu sieben Insassen finden dann im Fahrzeug Platz. Die Liegefläche misst 1,30 mal 1,88 Meter und eignet sich somit selbst für größere Personen.

 

Durch die neuen Comfort-Einzelsitze (903,33 Euro netto pro Sitz) verwandelt sich der Nissan NV300 Kombi FlexVan sogar in einen Achtsitzer. Wie die bekannten Premium-Sitze lassen sich auch die Komfortmodelle problemlos umklappen, verschieben und herausnehmen. Durch ihre schlankere Konstruktion passen jedoch drei statt zwei Sitze in eine Reihe.

 

Der Nissan NV300 mit FlexVan Umbau ist zu Preisen ab 39.508 Euro netto mit kurzem Radstand (L1: rund drei Meter) erhältlich, die Langversion (L2: rund 3,5 Meter) startet bei 40.928 Euro netto; bei beiden sind jeweils zwei Comfortsitze im Preis enthalten. Basierend auf der „Premium“-Ausstattungslinie des Kombis, sind nicht nur Licht- und Regensensor, Einparkhilfe hinten und Rückfahrkamera, Nebelscheinwerfer, eine manuelle Klimaanlage, Schiebetüren rechts und links sowie eine Sitzheizung für die Vordersitze an Bord. Zum Serienumfang gehören auch weitere Extras wie das NissanConnect Navigationssystem, eine Heckklappe sowie das Luxuspaket aus 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Lederlenkrad, getönten Scheiben ab der B-Säule sowie in Wagenfarbe lackierten Außenspiegeln und Stoßfängern. Den Vortrieb übernimmt der ebenso kraftvolle wie wirtschaftliche Twin-Turbo-Dieselmotor mit 1,6 Liter Hubraum und 107 kW/145 PS.

 

[TEXTENDE]

 

Nissan NV300 Kombi dCi 145 / 107 kW (145 PS): Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 6,7 außerorts 5,6, kombiniert 6,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 155, Effizienzklasse: B (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007).

 

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Nissan Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Über Nissan Center Europe

Der japanische Automobilhersteller Nissan ist seit 1972 in Deutschland aktiv. Heute verantwortet die in Brühl bei Köln beheimatete Nissan Center Europe GmbH die Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das breite Produktportfolio reicht von der Kleinwagen-Ikone Micra, über die Segment-definierenden Crossover Juke und Qashqai bis hin zum Transporter NV400 oder dem Nissan GT-R – dem Supersportwagen. Nissan nimmt eine Führungsrolle bei der Elektromobilität ein. Der Nissan Leaf, das erste in Großserie produzierte Elektroauto weltweit, und der Kleintransporter Nissan e-NV200 bieten vielfältige lokal emissionsfreie Transportlösungen.

Stichwort:
Lifestyle, Allgemeine Information, Nutzfahrzeuge, NV300

Medien-Kontakte

Alexander Sellei
Telefon: (02232) 572430
Mobil: +49 160 901 411 88
Ulrike vom Hau
Telefon: (02232) 572481
Mobil: +49 171 564 079 8